Vertriebsrecht

04
Mai

Nochmals zur Tätigkeit des Handelsagenten: inhaltliches Einbringen erforderlich (OGH 25. 2. 2022)

| Vertriebsrecht

 In einer aktuellen Entscheidung hat sich der Oberste Gerichtshof wieder mit der Frage befasst, ob der Kläger überhaupt als Handelsagent tätig wurde…   Wir hatten in den letzten Monaten an dieser Stelle immer wieder über Fälle berichtet, in denen der Begriff des Handelsagenten eine Rolle spielt.   Wenn z.B. der Betreffende für ein Unternehmen bloß […]

Read More
20
Apr

Sind einschränkende Provisionsregelungen des Agenturvertrags wirksam? (OLG Hamm 13. 12. 2021)

| Vertriebsrecht

Immer wieder versuchen Geschäftsherren, den Provisionsanspruch des Handelsagenten vertraglich an gewisse Voraussetzungen zu knüpfen oder gar auszuschließen. Dabei geht es auch um die Frage, wie weit der Agent verdienstlich gewesen sein muss…   Ein Handelsagent hatte für den Hersteller die exklusive Alleinvertretung für Deutschland, Österreich und die Schweiz für Bekleidung und Schuhe übernommen. Der Lieferant […]

Read More
23
Mrz

Ein Meilenstein: Folgeprovisionen für Dauerverträge (OGH 25. 1. 2022)

| Vertriebsrecht

  Vermittelt der Handelsagent langfristige Dauerverträge, ist der Anspruch auf Folgeprovisionen besonders interessant. Gerade deshalb versuchen Geschäftsherren immer wieder, diesen auszuschließen. Dazu hat sich nun wieder der OGH geäußert…   In unserer Kanzlei hatte ich folgenden Fall zu betreuen: ein Handelsagent war von seinem Geschäftspartner, einer Vertriebsgesellschaft, beauftragt, Energielieferverträge für den Lieferanten zu vermitteln. Die […]

Read More
23
Feb

Ist Handelsagent, wer Geschäftskontakte vermittelt? (OLG Hamm 30. 9. 2021)

| Allgemein · Vertriebsrecht

Diese Frage würde man reflexartig wohl mit einem lauten „ja!“ beantworten. Und dennoch ist dies falsch, wie der vorliegende Fall zeigt…   Die Tätigkeit einer Handelsagentur ist in der Geschäftspraxis bekanntlich vielfältig. Der klassische Fall ist die Suche potentieller Kunden, deren Akquisition, die laufende Betreuung bis hin zur Übermittlung der entsprechenden Bestellungen. Bisweilen bringen aber […]

Read More
20
Jan

EFTA-Gerichtshof (14. 12. 2021): Ist Handelsagent nur, wer die Bestellungen auch selbst übermittelt?

· · | Vertriebsrecht

Und wieder war zum Handelsagentenrecht ein Höchstgericht am Wort. Diesmal geht es um den Begriff des Handelsagenten. Ist dieser nicht erfüllt, fällt der Vermittler nicht unter die EU-Richtlinie…   Diesmal „spielt“ unser Fall des Monats in Norwegen. Er könnte sich aber genauso gut nach österreichischem oder deutschem Recht stellen. Worum ging es? Ein norwegisches Unternehmen […]

Read More
13
Okt

Sozialversicherung: Ist der Handelsagent ein Handelsagent? (Bundesverwaltungsgericht 16. 12. 2020)

No Tags | Vertriebsrecht

Immer wieder taucht die Frage auf, ob ein Handelsagent in sozialversicherungsrechtlicher Hinsicht ein Handelsagent ist bzw. bleibt. Auch in dieser Entscheidung stellte sich diese Problematik…   In der Praxis kann es, eine entsprechende Eingliederung der Handelsagentur in den Betrieb des Geschäftsherrn vorausgesetzt, zu einer Umqualifizierung des Handelsagenten in einen sozialversicherungsrechtlichen Dienstnehmer kommen. Wir hatten an […]

Read More
08
Sep

Zur (Un)Wirksamkeit einer Einstandszahlung (OLG Düsseldorf 12. 5. 2021)

· | Vertriebsrecht

Bisweilen sehen (deutsche) Handelsagentenverträge „Einstandszahlungen“ vor, d.h. der Handelsagent bezahlt dem Geschäftsherrn einen Betrag für die Übergabe eines Vertriebsgebiets. Oftmals wird der Betrag gestundet und soll mit einem späteren Ausgleichsanspruch gegen gerechnet werden. Es stellt sich die Frage, ob bzw. wie weit dies zulässig ist…   Diese Entscheidung erging zwar zum deutschen Recht; aufgrund der […]

Read More
22
Jul

Verliert ein Handelsagent sein „Ansparguthaben“ durch Geltendmachung des Ausgleichsanspruchs? (LG Essen 3. 2. 2021)

No Tags | Vertriebsrecht

Bisweilen sehen (deutsche) Handelsagentenverträge Nachteile vor, wenn der Handelsagent seinen Ausgleichsanspruch geltend macht. Eines dieser „Modelle“ ist ein „Ansparkonto“, auf das der Geschäftsherr einzahlt – bei Geltendmachung des Ausgleichsanspruchs jedoch soll das Guthaben verloren gehen. Es stellt sich die Frage, wie weit dies zulässig ist…   Ein Handelsagent war für ein Unternehmen aus der Werbebranche […]

Read More
19
Mai

Vermittler bereitet für Kunden Schreiben mit Kontaktverbot zum „alten“ Betreuer vor – zulässig? (OGH 22. 9. 2020)

No Tags | Vertriebsrecht

Im harten Kampf um Kunden greifen Vermittler bisweilen zu harten Waffen. Manch einer bereitet für die Kunden Schreiben vor, in denen sie dem früheren Vermittler eine weitere Kontaktaufnahme untersagen (sollen). Es stellt sich die Frage, ob das zulässig ist…   Ein Versicherungsmakler war als Submakler für ein anderes Maklerunternehmen tätig. Nach dem Vertragsende ließ er […]

Read More
20
Apr

DK, NOR und UK: andere Länder, andere Rechte

No Tags | Vertriebsrecht

Obgleich es eine EU-Handelsagentenrichtlinie gibt, unterscheiden sich die einzelnen nationalen Rechte bisweilen erheblich – und mit ihnen die dazu ergangene Rechtsprechung. Ein kurzer Blick auf drei Entscheidungen…   Dänemark:   Ein dänischer Geschäftsherr aus dem Bereich Bekleidung/Mode hat seinen Agenten fristlos gekündigt und eine Ausgleichszahlung verweigert. Der Agent hatte ohne Zustimmung des Geschäftsherrn eine Konkurrenzvertretung […]

Read More