Dr. Günther Viehböck

Ausbildung, berufliche Laufbahn

Theresianische Militärakademie Wiener Neustadt (Leutnant)
1985 Universität Linz (Dr. iur.)
1985 Assistent am Institut für Handelsrecht Universität Wien
1989 Eintragung als Rechtsanwalt
1997 Ernennung zum Prüfungskommissär für die Rechtsanwaltsprüfung

 

Sprachen

Deutsch
Englisch
Spanisch

 

Tätigkeitsschwerpunkte

Insolvenzverwaltung
Unternehmensrestrukturierung
Corporate / Mergers & Acquisitions
Bankrecht
Finanzierung

 

Publikationen

„Drittkredit und Eigenkapitalersatz“, ZIK 1998, 91
„Kein Verzicht auf die Einrede der Verjährung? – oder: Ein fortgesetzter Irrtum verjährt nicht.“, ÖJZ 1998, 773
„Strukturvertrieb und Ausgleichsanspruch des Handelsvertreters“, wbl 1998, 434
„Verlustvertrieb und Überschuldung“, wbl 2000, 537 gemeinsam mit Dr. Gustav Breiter
„Unternehmensleitung in der Krise“ in FS Laurer, 335

X

COVID 19

Liebe Mandantinnen und Mandanten!

Auch wir haben natürlich angesichts der aktuellen Situation Vorkehrungen in unserem Kanzleibetrieb getroffen, um soziale Kontakte zu minimieren. Selbstverständlich sind wir weiterhin für unsere Klienten da.

Persönliche Besprechungen können auf Telefonkonferenzen umgestellt werden. Wir sind wie bisher für Sie via Telefon und E-Mail erreichbar.

Sämtliche Fristen werden von uns wahrgenommen. Wir sind zur Wahrung Ihrer Interessen im laufenden Kontakt mit allen Gerichten, Behörden und Ämtern.

Wir wünschen Ihnen und uns allen, diese schwierige Situation gut und vor allem gesund zu meistern.