Dr. Karl Wörle

Ausbildung, berufliche Laufbahn

2010 Universität Innsbruck (Mag.iur., Dr.iur 2013)
2008 Volontär am Wirtschaftskammer AußenwirtschaftsCenter London
2009-2010 Erasmus-Auslandssemester an der Université catholique de Louvain, Belgien
2011-2012 Forschungs-Auslandssemester an der Universität Genf im Rahmen des Doktoratsstudiums
2012-2013 Universitätsassistent am Institut für Zivilrecht, Universität Innsbruck
2013 Gerichtspraxis im OLG-Sprengel Innsbruck
2013-2014 Rechtsanwaltsanwärter bei Schönherr Rechtsanwälte GmbH
Seit 2014 Rechtsanwaltsanwärter bei Viehböck Breiter Schenk & Nau Rechtsanwälte OG

 

Sprachen

Deutsch
Englisch
Französisch

 

Tätigkeitsschwerpunkte

Dispute Resolution
Insolvenz & Sanierung
Unternehmensrecht
Gesellschaftsrecht
Bankrecht
 

 

Publikationen

„Die internationale Effektivität von Schiedsvereinbarungen – Eine österreichisch-französische Untersuchung des auf die Wirksamkeit von Schiedsvereinbarungen anwendbares Recht“ (2014, Verlag Österreich)
„Verursachung und Haftungsbegrenzung in der Vertragshaftung in Österreich und Frankreich“, ZfRV 2014, 275-280
„Anscheins- und Duldungsvollmacht beim Abschluss von Schiedsvereinbarungen“, ecolex 2013, 424-427